Ulrike Bergmann

 

Beschütz' uns jetzt und alle Zeit –

die Menschen, Viech und Leit'

Lieder und Geschichten

rund um die Rauhnächte

 

Donnerstag, 29. Dezember 2022, 19:00 Uhr,

Einlass: 18:00 Uhr

Rathaus-Ehrenhalle, Marktplatz 5

Preiskategorie

 

© Felix Gonze

 

Ein musikalischer Ausflug mit Ulrike Bergmann mit Geschichten, Liedern und Melodien zur Drehleier, Gitarre und Brummtopf.

 

Beschütz' uns jetzt und alle Zeit - die Menschen, Viech und Leit'

Anheimelnd und gesegnet sind sie, die Tage zwischen Weihnachten und Epiphanias, magisch und unheimlich sind die Nächte. In diesen zwölf Nächten, den Rau(h)nächten, begegnen sich christliche Vorstellungswelt und so genannte "abergläubische" Ansichten. Der bekannteste Brauch ist das Räuchern, dem die Zeit ihren Namen verdankt. Mit Weihrauch, Weihwasser und Gebet wurden Haus und Hof gesegnet. Manche wollten die Tiere sprechen gehört haben oder fürchteten sich vor "bösen Geistern". Andere sind mit guten Wünschen unterwegs und erhoffen sich dafür milde Gaben, auch die Heiligen Drei Könige ziehen heischend durch die Lande.